Ihr Lieben,

zu Ostern 2004 hatte ich meinen ersten online-Markt auf meiner damals sonnengelben Seite gemacht. Jahrelang waren solche Märkte  – neben Weihnachtsmärkte – “Allerleipuppen-Tradition”, doch mittlerweile komme ich immer seltener oder gar nicht mehr dazu, weil ich in den Wochen um Ostern herum vor allem die Ausstellungen zum Puppenfestival und meinen Stand für die “Lebenden Werkstätten” Anfang Mai vorbereite. Diesmal (als Überraschung sozusagen & ohne Vorankündigung) wollte ich euch wenigstens “was Kleines” fürs Osternest anbieten. So sind süße Stoffbeutelchen für feine Kostbarkeiten aus zauberhaften Stoffen von Daniela Drescher entstanden. Ihre herzallerliebsten Illustrationen & Geschichten berühren Kinder und Erwachsene gleichermaßen, und so lieben auch wir ihre Bücher sehr. Als unsere Kinder noch klein waren, haben wir sie gemeinsam angeschaut und ich ihnen daraus vorgelesen, irgendwann später habe ich sie dann vor allem für mich selbst (und immer wieder gern auch als Geschenk) geholt.

Aus 3 dieser traumzauberhaft schönen Stoffe sowie liebreizenden Webbändern habe ich insgesamt 9 Beutelchen für euch genäht. Sie sind alle ca. 20 x 15 cm groß, beherbergen am liebsten schöne kleine Mitbringsel und sind selber auch schon eins:-)) Der Futterstoff und die Baumwoll-Kordeln entsprechen dem GOTS, die Tunnel für die Bändel sind aus Westfalenstoffen oder GOTS-Stoffen von Siebenblau genäht.

Die ersten solchen Beutel habe ich als “Umhüllung” für jemand puppig Kleines angefertigt. Bei den Maßen könnt ihr euch sicherlich vorstellen, dass dieser Jemand ziemlich klein sein muss – ja, er ist sogar ein Winzling mit seinen gerade mal 1 cm minifeinen Händchen und 1/2 cm miniwinzigen Öhrchen. Eine kleine Spielpuppe passt nicht hinein, auch kein Zippel oder Troppel. Könnt ihr es erraten? Die Auflösung gibt es an meinem Stand, an dem ihr mich vom 10. bis 12. Mai im Museum der Deutschen Spielzeugindustrie in Neustadt bei Coburg finden könnt. Meine Puppenfreundinnen und -freunde mit ihren wunderbaren Geschöpfen und kunstvoll angefertigten Dingen sind auch alle dabei. Und um uns herum sorgt der Museumsleiter mit seinem tollen Team ständig für Wohlbehagen und Heiterkeit.

Für alle Elfen-Liebhaber und solche von euch, die selbst vielleicht keine Nähmaschine zur Verfügung haben, sich aber darüber freuen würden, gibt es diese Auswahl hier:

Beutelchen aus Elfenstoffen
* “Sternenelfenkind” (1 x mit Tunnel gelb-weiß gestreift & 1 x mit zartviolett) – beide vergeben
* “Beerenelfenkind “(1 x mit Tunnel rot-weiß & 1 x mit braun-weiß kariert)
* “Lavendelelfenkind” (1 x mit Tunnel grün-dunkelgrün & 1 x mit lavendel-dunkellila gestreift) – beide vergeben

DSC06505

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch mal eine größere Ansicht der liebenswerten Elfenstoffe. Es gibt natürlich noch weitere zauberhafte Motive und alle sind sie klein genug, um daraus auch wunderschöne Puppenkleider nähen zu können…

DSC06498

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC06499

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC06495

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beutelchen mit Elfenborte
Hier besteht die Vorderseite aus gepunktetem Westfalenstoff und ist mit einem wunderfeinen Webband verziert, die Rückseite ist aus samtweichem Nicki, ebenfalls von Westfalenstoffe:

* rosa mit Elflein & Vogel – vergeben
* grau mit Vögelein – vergeben
* hellblau mit schlafender Elfe – vergeben

DSC06509

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch mal eine größere Ansicht der zauberhaften winzigen Bortenmotive:

DSC06511

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allerliebst, oder? Wenn ihr ein Beutelchen nehmen möchtet, schreibt mir bitte eine Mail. Ich bekomme als “Ostersonderpreis” bitte 10 Euro je Beutel (seine Nähzeit beträgt übrigens 45 min & die feinen Zutaten haben einen Materialwert von 3,50 bis 4 Euro), ansonsten können diese Säckchen für jeweils 12 Euro ein neues Zuhause finden. Für “Die Lebenden Werkstätten” möchte ich noch welche nähen, auch mit weiteren neuen Stoffmotiven und Webbändern.

Schon bald geht es dann auch mit dem nächsten Kursbeitrag weiter. Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende und grüße euch ganz herzlich
eure Sanne