Ihr Lieben,

ein Bild vom wunderschönen Sonnenaufgang vor einigen Tagen „läutet“ meinen heutigen Beitrag „ein“, in dem ich euch u.a. einen Jahresüberblick für die Allerleipuppenwerkstatt für 2020 geben möchte:

JANUAR: eigene Projekte, kleine Überraschung?
FEBRUAR: Figuren filzen für die Ausstellungen im Museum
MÄRZ: Figuren filzen für die Ausstellungen zum Puppenfestival
APRIL: Filzertreffen in Waldmannshofen, Figuren filzen für die Ausstellungen zum Puppenfestival, Puppen nähen für den Stand „Lebende Werkstätten“
MAI: Puppen nähen für den Stand „Lebende Werkstätten“, Familientreffen, Puppenfestival in Neustadt, Aufbau der Ausstellung „Magische Momente“
JUNI: Familientreffen, Urlaub, feste Puppenwünsche
JULI: Puppenkurse und Vorbereitung dafür, feste Puppenwünsche
AUGUST: Puppenkurse und Vorbereitung dafür
SEPTEMBER: Puppenkurs und Vorbereitung dafür
OKTOBER: Puppenkurse und Vorbereitung dafür, Puppen nähen für den online-Weihnachtsmarkt
NOVEMBER: Puppen nähen für den online-Weihnachtsmarkt, Adventsbasar am 28.11.
DEZEMBER: online-Weihnachtsmarkt

Feste Puppenwünsche erfülle ich gerne wieder ab Ende Juni.

Letztes Jahr um diese Zeit war um uns herum alles tief verschneit und ich hatte Besuch von diesen beiden wunderbar zerliebten und viel bespielten Kinderchen hier, die Nähmama Simone für ihre Kinder in zwei Kursen angefertigt hatte und die nun einen kleinen „Klinikaufenthalt“ brauchten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

vorher – nachher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem habe ich mich filzender Weise mit verschiedenen Abbindetechniken befasst, die aus der japanischen Färbetechnik Shibori übernommen und auf den Filzprozess übertragen wurden; zunächst erst einmal in Form von allerlei Proben:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was dann aus diesen „Spielereien“ am Ende für Ausstellungsstücke entstanden sind, erfahrt ihr in einem meiner nächsten Beiträge.

Bis bald & ganz herzlich
eure Sanne